Podologiezentrum Berlin

Inhaberin Berit Storch | Podologin

Telefon: 030 - 55496910

Unser Leistungsspektrum in der Podologie

Podologische Fußanalyse
Befunderhebung und Anamnese bei Erstbehandlung zur Dokumentation von Fußstatus bzw. krankhaften Veränderungen


Podologische Basispflegebehandlung für Risikopatienten
Diabetiker, Rheumatiker, Patienten mit Gefäßerkrankungen.


Klassische Fuß-Komplettbehandlung
Die Haut der Füsse mit Ozonangereichertem Dampf auf schonende Weise erweichen, reinigen und desinfizieren.
Im Anschluß die Nägel kürzen, Nagelkanten entgraten, Nagelfalze reinigen, die Nagelhaut pflegen und die Hornhaut sowie Druckstellen bearbeiten.

Spezielle Nagelbehandlung
- Sanierung von mykotischen Nägeln zur Unterstützung der ärztlichen Mykosetherapie
- Abschleifen der Nagelplatte bei verdickten Nägeln zur Druckminderung
- Behandlung von eingewachsenen Nägeln


Spezielle Hautbehandlung
- Abtragung von übermäßiger Hornhaut und Schwielen
- Entfernung von Hühneraugen
- Behandlung von Rhagaden (Hautrissen)
- Behandlung von Warzen


Orthonyxie
- Nagelkorrekturspange nach Ross Fraser mit Gipsabdruck bei eingewachsenen Nägeln.
- BS- Klebespange als Sofortmaßnahme bei Entzündung im Falz durch eingewachsene Nägel.


Nagelprothetik
Aufbau oder Ersatz der Nagelplatte bei fehlenden Nagelteilen nach Gipsabdruck.
Dadurch Stabilisierung des nachwachsenden Nagels und Schutz vor Nagelbettverformungen. Gute optische Ergebnisse durch natürliches Aussehen.


Orthesen
Individuell geformtes Hilfsmittel aus hautfreundlicher, elastischer Silikonmasse unterschiedlicher Härtegrade zur Korrektur von Zehenfehlstellungen (Hallux valgus, Reiterzehen, Hammerzehen)  Lange Haltbarkeit, wasch und desinfizierbar.


Taping
Funktioneller Verband zur kurzfristigen Stabilisierung des Bewegungsapparates am Fuß.


Massagen
Klassische Fußmassage, lockert, löst Verspannungen und fördert die Durchblutung.


Hygiene
Die Instrumentenaufbereitung erfolgt zunächst im Ultraschallbad mit Zusatz von DGHM-
gelisteten Desinfektionsmitteln. Die anschließende Kombination aus Dampfdrucksterilisation im Autoklav und Folienverpackung sichert ein Höchstmaß an Hygiene und verhindert die Übertragung krankmachender Erreger wie Bakterien, Pilze und Viren.